Bürgervertrag Hamburg Langenhorn
Burgervertrag_Langenhorn_final_AT.doc
Microsoft Word-Dokument [36.0 KB]

Aufgrund der 2015 in Betrieb genommenen Erstaufnahme (EA) Grellkamp 40 und den  sich daraus ergebenden Herausforderungen haben wir, als engagierte Anwohnerinnen und Anwohner, am 07. Februar 2016 den Verein 
 
Neue Nachbarn Langenhorn e.V. 

gegründet. 
   
Der Hamburger Senat hat seit Juli 2015 mit den Mitteln des Polizeirechts und ohne bürgerliche Beteiligung die ehemalige Schule am Grellkamp 40 in eine Erstaufnahme (EA) mit einer Aufnahmekapazität von bis zu 830 Asylsuchenden umgewandelt. 

Aus unserer Sicht überforderte die Größe der Erstaufnahme, sowie die weiteren derzeit bereits bestehenden Unterkünfte im direkten Umkreis (Wohnunterkünfte Kiwittsmoor, Langenhorner Chaussee,  Fibigerstrasse,  Jugendparkweg, geplante Wohnunterkunft Ohkamp) die Integrationsfähigkeit unseres Stadtteils. 

Es ist das Ziel des Vereins, den Stadtteil Langenhorn als friedliches, familienorientiertes und naturnahes Quartier lebenswert zu erhalten und sich in diesem Sinne nachbarschaftlich zu organisieren.

 

 Der Verein "Neue Nachbarn Langenhorn" hat mit dem Senat im September 2016 einen Bürgervertrag geschlossen, dieser steht Ihnen oben als Download bereit. 

Am 30. September 2017 wurde die Erstaufnahme am Grellkamp 40 geschlossen. 

 Für eine gelingende Integration von Asylsuchenden ist es entscheidend, die im Einzugsgebiet lebenden Anwohner mit einzubeziehen und nicht durch Überbelegung der zur Verfügung stehenden Flächen zu überfordern. Nur unter dieser Voraussetzung ist ein gutes Miteinander in der Zukunft möglich.

 

Wir sind Mitglied im Dachverband  IFI "Initiative für Integration". Dieser ist Initiator der Volksinitiative "Hamburg für gute Integration". Weitere Imformationen hierzu finden Sie unter:

http://www.ifi-hamburg.de/

Wir befürworten es, schutzsuchenden Menschen zu helfen und stehen für eine kulturelle Integration mit allen Möglichkeiten des Rechtsstaates. 
Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut!                            

 

FACHLICHE STUDIEN

 
 

 

Robert Bosch Stiftung: Die Aufnahme von Flüchtlingen in den Bundesländern und Kommunen
Studie_Aufnahme_Fluechtlinge_2015 (1) (1[...]
PDF-Dokument [489.4 KB]
Download
Bertelsmann Stiftung: Die Arbeitsintegration von Flüchtlingen in Deutschland
Neuer Datei-Download
Bertelsmann Stiftung: Gesellschaftliche Kosten unzureichen- der Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern in Deutschland
Gesell_Kosten_Unzureich_Integration_Bert[...]
PDF-Dokument [2.0 MB]
IAB: Flüchtlinge und andere Migranten am deutschen Arbeitsmarkt: Der Stand im September 2015
IAB_Flüchtlinge am Arbeitsmarkt_Septembe[...]
PDF-Dokument [434.1 KB]
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Marc Marten